Ewa Jaczynska.

09/10.

Vita.

Ewa is born 1974 in Stara Koscielnica/ Poland.
She lives and works in Düsseldorf and Bonn/ Germany.

2009

  • Akademiebrief  Kunstakademie Düsseldorf

2008 

  • Meisterschülerin von Prof. Herbert Brandl

2002 – 2005 

  • Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. A.R. Penck

2005-2009

  • Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Herbert Brandl

1996 – 2001 

  • Universität Warminsko-Mazurski, Kunsterziehung bei Prof. J. Kaczmarski,
  • bei Prof. A. Siminska, Allenstein /Polen
  • Diplom „Licht in der gegenwärtigen Landschaft“ Galerie UW-M, Allenstein/Polen

Selection of exhibitions

Einzelaustellungen:

2009

  • „Erinnerungen“, k-UFO Willich

2007

  • Kunsthaus, Mettmann

2005

  • Malerei, Grafik, Bildhauerei k-UFO Willich

2000

  • „Licht aus Neapel“, Pub Zeppelin, Allenstein/Polen

Gruppenausstellungen

2009

  • „Zeit für Wunder“ Kunstverein Wesseling e. V.
  • „Kunstpunkte“, bei Galerie Mai, Düsseldorf

2008

  • Wasserburg Haus zum Haus, Ratingen
  • V. Rundstedt   Düsseldorf, Brüssel

2007

  • Messe Europool, Köln
  • Lovells Kunstförderpreis, Düsseldorf

2006

  • Grafik, Bahnhof Eller, Düsseldorf
  • Boot Messe, Düsseldorf
  • Grafik, AKI Artez Academie, Enschede

2008

  • Preis Künstlerischer Wettbewerb für Studentinnen zur Gestaltung der öffentlichen Bereiche des Amtsgerichts Viersen

2007  

  • Dritter Preis in Europool, Kunst – Award

2009  

  • Stipendium Förderprogramm der Lepsien Art Foundation

Serigraphy Edition.

Learn more about Ewas Serigraphy  Editions.