Rahel Gubari.

12/13.

Vita.

Rahel ist geboren 1978, in Sulaymania/Irak.
Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Studium

2007

  • Kunstakademie Düsseldorf, Studium der freien Kunst

2008

  • bei Prof.Siegfried Anzinger

2011

  • Meisterschüler bei Prof. Siegfried Anzinger

1999-2003

  • College of Fine Arts, Abteilung Malerei, Universität Sulaymaniya, Irak

1994-1999

  • Institut der Schönen Künste, Abteilung Malerei, Sulaymaniya, Irak

Ausstellungen

Auswahl:

2012

  • German Kleinformat, Raume Pilot Projekt fur Kunst e.v. Düsseldorf
  • Ralling Papers, Asta Ausstellungsraum

2011

  • Ausstellungsraum GG, Köln
  • German Kleinformat, Bermondsey Project Space, London
  • Hogan Lovells Kunstförderpreis, Düsseldorf

2010

  • Museumsgelerie Sulaymaniya, Irak
  • „Und immer fehlt mir etwas, und das quält micht“, Kunstgruppe Kunstverein Köln, Salon Schmitz
  • Kunstsommer 2010, Kunstverein Oberhausen, Gelerie Tedden

2005

  • Französischen Kulturrzentrum, C/O mit Goethe Institut, Damaskus, Syrien

2004

  • Französischen Kulturrzentrum, Damaskus, Syrien
  • Arab Plastic Group Exhibition, vierten Sanabel der Liebe, NAIA Welt Jeddah, Saudi-Arabien
  • Gelerie Media, Kulturministerium Erbil, Irak
  • Gelerie Aram, Sulaymaniya, Irak
  • Gelerie Amnasuraka, Sulaymania, Irak
  • 14. Festival Afro-Asian, Latin-American Exchange Exhibition, Metropolitan
  • Museum, Tokyo, Japan. Sponsor: JAALA ( Japan Afro Asian Latin American)

Auszeichnungen

2012

  • Stipendium Förderprogramm der Lepsien Art Foundation

2001

  • Preis am Festival der Kulturellen und Künstlerischen Leitung des
  • Kulturministerium Sulaymaniya, Irak

Kontakt

Siebdruck Edition.

Hier geht es zu Rahels Siebdruck Editionen.